Wer ist Kazim Carman?

Kazim Carman ist am 10. Februar 1973 in der Türkei geboren. Im Alter von 5 Jahren ist er mit seiner Familie in die Schweiz gekommen und hat seine obligatorische Schulzeit in Schönenwerd SO und Aarburg AG verbracht. Zurzeit ist er im Aarestädtchen Aarburg, mitten in der Schweiz, wohnhaft.

Nach seiner obligatorischen Schulzeit hat er Sportarten wie Shaolin Kung – Fu Jet Kundo, Karate und Kick Boxing betrieben. Er war in vielen Turnieren erfolgreich und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Zwischen 1995 und 1998 hat Kazim Carman eine VIP- und Personenschutzausbildung an der Scoti School abgeschlossen. In den folgenden Jahren hat er bei der Sicherheitsabteilung der NATO Präsidenten und wichtige Politiker sowie Schauspieler geschützt.

Die späteren Jahre genoss Kazim Carman eine Ausbildung zum Stuntman in der Training Parkur Schule. Dank seines Wissens und seinem Diplom ist er in der Lage, Stuntmen auszubilden.

Seine Filmkarriere hat Kazim Carman im Jahre 2006 mit dem Film „Der Sieger“, der in Liechtenstein gedreht wurde und im Zürcher Filmfestival als bester Kurzfilm gekrönt wurde, angefangen. Mit seiner Hauptrolle als russischer Agent im Film „Hinter der Spur“ führte er seine Schauspielkarriere im selben Jahr fort.

Im Jahr 2007 stiess er in der Rolle als „Kazim“, einem Spezialeinheitsmitglied, zur Serie „Tal der Wölfe“ (Kurtlar Vadisi), die in der türkischen und in der arabischen Welt sowie im Balkan mit grosser Spannung verfolgt wird, und hatte diese Rolle bis im Jahr 2010. Er war dabei auch für die Choreografie zuständig, und die Actionszenen sowie weitere wichtige Szenen wurden von ihm selber geleitet. Nach kurzer Zeit wurde er in der Türkei zum Star. Während dieser 3 Jahre hat er gleichzeitig eine Schauspielausbildung abgeschlossen.

Nach seiner langfristigen Rolle bei „Tal der Wölfe“ hat Kazim Carman seine Karriere mit zwei wichtigen Kinoprojekten fortgeführt. Im Jahre 2011 hat er im Film „Ben de Yar“ (Meine Liebe ist bei mir) einen amerikanischen Agenten in der Hauptrolle gespielt. Dieser Film wurde auch in der Schweiz und in anderen europäischen Ländern in den Kinos gezeigt.

Im selben Jahr hatte er auch die Hauptrolle im Film „Die letzte Kugel“ gespielt. (Die Premiere des Filmes war am 29. Januar 2012 im Cinewil und wurde ab dem 9. Februar 2012 in den Schweizer Kinos gezeigt).

Für beide Filme hat Kazim Carman sowohl die Actionszenen als auch die Kampf Choreografien geleitet.

Neben seinen Rollen in Filmen und Serien hat Kazim Carman auch in verschiedenen Werbefilmen der Marken Natural Power, Jet Energy Drink, Logo Sport und Lodos Reisen gespielt.