Hier eine Liste der Filme, an denen Kazim CARMAN mitgewirkt hat:

Sadece Sen (2014)

Hazals (Belçim Bilgin) Leben ist lange Zeit freudlos, dann trifft sie jedoch Ali (İbrahim Çelikkol), einen ehemaligen Boxer. Die beiden verlieben sich unsterblich ineinander – eine sehr belebende Erfahrung für die blinde Hazal, die nach langer Traurigkeit endlich wieder Hoffnung schöpft. Doch der Gefühlsüberschwang verdeckt, wie brüchig das Liebesglück tatsächlich ist. Ali hat seine Boxhandschuhe nicht ohne Grund an den Nagel gehängt. In seiner sportlichen Vergangenheit liegt ein dunkles Geheimnis begraben, das nun an die Oberfläche drängt. Er versucht, sich diesem zu stellen, aber dieser mutige Versuch der Aufarbeitung hat unbeabsichtigte Folgen: Der Ex-Boxer gerät in Gefahr – und seine neue Liebe mit ihm…

[Pressetext: cineman.ch]
Filmdauer: 115min

Bendeyar (2011)

Bendeyar ist ein türkischer Actionfilm von Joel Leang aus dem Jahr 2011. In den Hauptrollen spielen Ümit Olcay, Kazim Carman und Yasar Alptekin. Der Film kam am 20. Oktober 2011 in die deutschen Kinos.

Bei seinem letzten Einsatz für die CIA deckt Afsin brisante Informationen auf und wird des Staatsverrats beschuldigt und landet unschuldig im Gefängnis. Als seine Frau Lely versucht seine Unschuld zu beweisen, wird auf ihn eine Telepatin des CIAs angesetzt, mit dem Ziel Lelys Aufenthaltsort in Erfahrung zu bringen. Jedoch erhält Afsin Hilfe von seinem zukünftigen Mentor und Mithäftling Akcakoca der sich ebenfalls in der Kunst der Telepathie versteht. Für Afsin beginnt ein Abenteuer voller Höhen und Tiefen, welches sein Leben auf den Kopf stellen wird.

Der Film ist rasant, aktionistisch und halsbrecherisch. Die Hauptrollen spielen Yasemin Balik, Ümit Olcay und Hasim Akten. Mit Joel Leang in der Regie wurde der Kino-Film optimal geführt. Das Script stammt von Hasim Akten und Alper Kivicim. Sehr kurzweilig ist der 99-minütige Film für alle Freunde von Action und Drama, die in Chemnitz oder Umgebung zuhause sind. Gedreht wurde „Bendeyar“ 2011 in Türkei. Wir sagen: gute Unterhaltung beim Kinofilm!

Filmdauer: 99min

Plumbi i fundit 2 (2011)

Nach dem Tod von Driton und seiner Schwester haben Kazim, Bardhyl und Bekim die Särge hergerichtet und die Beiden in deren Heimatland zur Beerdigung gebracht, so dass Sie Mutter Drita noch einmal sehen kann. Bei der Ankunft erfahren Sie aber, dass Mutter Drita sehr krank ist. Sie hat ihr Bewusstsein verloren und kann sich an Niemanden mehr erinnern. Bardhyl und Kazim werden von einigen Freunden bei der Aufklärung des Falles unterstützt. Sie wollen den Verantwortlichen finden. Dort wissen alle, dass Besim und seine Freunde die Verantwortung tragen. Die haben sich aber aus dem Staub gemacht. Bardhyl und Kazim, unterstützt von Freunden, finden die Truppe auf und vernichten Sie. Aber es gibt noch eine andere Bande, die bei dieser Intrige mit gemacht hat. Bardhyl, Kazim und Bekim machen sich auf die Suche nach der zweiten Gruppe. Sie finden und erledigen Sie.

Filmdauer: 76min
[Pressetext: cineman.ch]

Kurtlar Vadisi – Tal der Wölfe (2007)

Tal der Wölfe (2003–2005) (türkisch Kurtlar Vadisi) ist eine türkische Fernsehserie, die von einem fiktiven türkischen Nachrichtendienst handelt, welcher illegale politische Machenschaften innerhalb der türkischen Grenzen zur Strecke bringen will. Sie nimmt dabei teilweise Bezug auf reale Ereignisse, die in der Türkei seit den 1970er Jahren als Tiefer Staat diskutiert werden.

Über die Grenzen der Türkei hinaus wurden die an die Serie anknüpfenden Kinofilme Tal der Wölfe – Irak, Tal der Wölfe – Gladio und Tal der Wölfe – Palästina[1] bekannt.

Die Serie erzählt, wie der KGT-Agent („Kamu Güvenliği Teşkilatı“, ein fiktiver türkischer Geheimdienst) Ali Candan, der als Spezial-Agent im Kosovo und Bosnien arbeitet, nach Istanbul gerufen wird. Sein Vorgesetzter und väterlicher Freund, Aslan Akbey, erklärt ihm, dass sein Tod vorgetäuscht werden soll, um ihn unter dem Namen „Polat Alemdar“ in die türkische Mafia einzuschleusen. Ali Candan wird einer plastischen Chirurgie unterzogen, bei der nicht nur sein Gesicht, sondern auch seine Stimmbänder verändert werden. Mit seinem neuen Aussehen und seiner neuen Identität fängt für ihn auch ein neues Leben an, da er seine Vergangenheit hinter sich lassen muss. Für seine Familie und Freunde gilt Ali Candan als tot. Die erste Handlung mit neuer Identität beginnt, als Polat dem berühmten Mafiapaten Süleyman Çakır das Leben rettet. Das führt dazu, dass „Polat Alemdar“ in die Mafia eingeschleust wird und somit sein Vorhaben, die türkische Mafia zu zerschlagen, seinen Lauf nimmt.

[Quelle: Wikipedia]

Der Sieger (2006)

Ein Regisseur zeigt sich von einem Interview mit einem Schweizer Regional-Fernsehen beeindruckt und engagierte Carman für seine erste wichtige Rolle im türkischen Dramafilm «Der Sieger». Am Zürcher Filmfestival gab es dafür die Auszeichnung als bester Kurzfilm.